Vor nun genau 20 Jahren lag die DDR schon auf dem Sterbebett, einige Ereignisse aus dieser Zeit fühlen sich an, als wären sie erst einige Monate her.
Nicht nur das Jahr 1989 ist mir gut in Erinnerung, auch der Anfang der Neunziger Jahre hatte noch so seine (DDR) Ereignisse die man nicht vergisst.

Ich erinnere mich noch gut an die Flucht und die Wiederkehr des einst mächtigsten Mannes des Staates DDR, Erich Honecker.

Bereits im Januar 1990 kam Erich Honecker für kurze Zeit in Untersuchungshaft, wurde aber wegen der schlechten gesundheitlichen Verfassung wieder entlassen.

Am 30. November des gleichen Jahres wird Haftbefehl gegen Honecker erlassen.
Es geht um die Zeit, als Honecker Vorsitzender des Nationalen Verteidigungsrats der DDR war und um den Tatverdacht des gemeinschaftlichen Totschlags (Mauertote).

Drei Monate später, am 03.03.1991 flieht Erich Honecker vor der deutschen Strafverfolgung nach Moskau, hier harrt er gute 10 Monate aus.
Am 16.11.1991 beschloss die russische Regierung die Ausweisung Honeckers, er muss erneut fliehen und findet Asyl in der chilenischen Botschaft.

Am 03.06.1992 erhebt die Berliner Justiz Anklage gegen Honecker wegen des Verdachtes der Anstiftung zum Todschlag in Zusammenhang mit den Todesschüssen an der Berliner Mauer und der Grenze zur BRD.

Am 29.07.1992 kehrt der inzwischen schwer Kranke (Leberkrebs) Erich Honecker zurück nach Berlin und wird vom Flughafen Berlin Tegel direkt in die Haftanstalt Berlin Moabit überführt. Die Ankunft Honeckers löst ein riesen Medienspecktakel aus und lockt somit 1000 Schaulustige und wütende ehemalige DDR Bürger an.

Das Verfahren gegen Erich Honecker wird am 12.01.1993 eingestellt, nach dem das Berliner Verfassungsgericht eine Fortsetzung der Haft und des Prozesses als Verletzung der Menschenwürde des inzwischen todkranken Honeckers wertete.
Bereits einen Tag später wird Erich Honecker entlassen und reist sofort nach Chile aus.

Am 29.05.1994 stirbt Erich Honecker in Santiago de Chile.

Das folgende private Video zeigt die Ereignisse am 29.07.1992 vor der Haftanstalt Berlin Moabit bei der Ankunft von Erich Honecker. Teile unserer Fahrt nach Moabit habe ich ebenfalls im Video belassen, da hier einige Meldungen um die Ankunft von Erich Honecker gut zu hören sind.

Stichwörter:

Kategorie: So war das